Donnerstag, 29. August 2013

Power Theory will world premiere a new track....




Power Theory will world premiere a new track "Cut and Run" from the forthcoming full length album "Driven by Fear" on WVOX - NY WVOX.com

The track features the new lineup of "BB" Ballinger on Guitar, Alan D'Angelo on Bass, Nygil Hoch on Guitar, Jeff Rose on Vocals, and Lorin Savadove on Drums.

Power Theory will kick off a  15 city US tour on 10/01/13 in Webster Hall in NYC in direct support of Vicious Rumors and Seven Witches.

"Cut and Run" will also be available for streaming after the premiere at: 
http://gunshyassassin.com/
as arranged by Rocket Queen Promotions

For more tour information and updates please visit :
www.powertheory.net



Donnerstag, 22. August 2013

Power Theory Receives Artist Endorsement for Rail Hammer Pick Ups

Power Theory are proud to announce an artist endorsement with Rail Hammer Pick-ups and will be using them on the Metal Masters Tour 2013 starting October 1st 2013, in NYC. These seriously kick ass \m/


photo

Dienstag, 13. August 2013

Ritchie Blackmore`s Rainbow - Black Masquerade DVD Review - VÖ: 23.08.2013



Ritchie Blackmore`s Rainbow - Black Masquerade 

Nach seinem Ausstieg bei Deep Purple im Jahre 1993 hauchte Ritchie Blackmore "Rainbow" wieder Leben ein - man firmierte von dort an unter "Ritchie Blackmores Rainbow". Zusammen mit Sänger Doogie White ging die Band ins Studio und arbeitete an neuem Material. Daraufhin erschien auch ein neues Album mit Titel "Stranger In Us All".

Das Konzert wurde ihm Rahmen ihrer ausgiebigen Tour 1995 in Düsseldorf für den "Rockpalast" aufgezeichnet. Dargeboten werden neben Rainbow Klassikern wie "Since You`ve Been Gone", "Man On The Silver Mountain", "Long Live Rock `N`Roll", "Temple Of The King" ebenfalls Deep Purple Klassiker wie "Smoke On The Water" und "Burn".

Leider haben die Songs nicht das Feeling welches bei einem Ronnie James Dio aufkam. Vielmehr wirken sie als Songs mit einfach nur Text und es besteht keinerlei emotionale Bindung zwischen Song und Darbietung des Songs.

Auch wenn es wohl die letzte Rainbow-Aufzeichnung sein wird ist dies lediglich eine einfach Show mit eher hektischer sowie schlichter Lightshow. Sorry Doogie du bist ein guter Sänger und das Erbe  Rainbows anzutreten war für die Karriere bestimmt förderlich aber seien wir ehrlich wer
spricht jetzt noch über Rainbow mit Doogie White am Mikro?

Tracklist:


1. Introduction
2. Spotlight Kid
3. Too Late For Tears
4. Long Live Rock `n` Roll / Black Night
5. Hunting Humans
6. Wolf To The Moon / Difficult To Cure
7. Keyboard Solo
8. Still I'm Sad
9. Man On The Silver Mountain
10. Temple Of The King
11. Black Masquerade
12. Ariel
13. since You`ve Been Gone
14. Perfect Strangers
15. Sixteenth Century Greensleeves
16. Hall Of The Mountain King
17. Burn
18. Smoke On The Water

Besetzung:
Ritchie Blackmore (Gitarre)
Doogie White (Gesang)
Candice Night (Gesang)
Paul Morris (Keyboards)
Greg Smith (Bass)
Chuck Burgi ( Schlagzeug)

VÖ: 23. August 2013
Format: Musik-DVD
Katalognummer: EREDV985 (CD: EDGCD506)
DVD Format: NTSC Region 0
Bildformat: 4:3
Sound Format: DTS Surround Sound, Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Stereo
Laufzeit: ca. 103 Minuten
Untertitel: Keine

© by Susanne Müller / rocketqueen-susi.de

Sonntag, 11. August 2013

This tuesday 13rd August IM1 will air Byron Nemeths video A NEW FREEDOM with Mark Boals on vocals


This tuesday 13rd August 2013 at 18.30 Uhr german time Byron Nemeth s vido "A New Freedom" will be aired on iM1 TV please spread the word and tune in www.im1.tv
Promotions by Rocket Queen Promotion




Dienstag, 6. August 2013

Montag, 5. August 2013

My Favourite Mixtape - Bandsalat - CD Review - VÖ 23.08.2013 by 141 Records



My Favourite Mixtape - Bandsalat

Die Geschichte der Hamburger Band My Favourite Mixtape begann im Jahre 2007 und man startete als Punkrockband. Über die Jahre hinweg begeisterte sich die Band dann noch für weitere Stilrichtungen, die sie in ihre Musik mit einfließen lassen haben. 

Bisher hat das Trio bereits zwei selbst veröffentlichte EPs auf den Markt gebracht. Die Titel dieser EPs ließ sich beim googeln jedoch leider nicht in Erfahrung bringen, auch auf der Facebook Seite werden diese Schreiben leider nicht erwähnt.

In 2013 hat die Band ihre Köpfe dann mit dem Hamburger Label 141 Records zusammen gesteckt und über dieses erscheint im August dann ihr Debut-Album namens "Bandsalat".

Das Album umfasst 14 frisch, fröhliche Songs, die teils in Deutsch und teils in Englisch gesungen werden. Man vereint hier den Punkrock mit Pop, Noise und Rock... es ist ein Album welches einen gewissen Spirit darbietet. Für all diejenigen, die die musikalischen Experimente lieben ein absolutes muss. Einfach straight from the heart ohne aufwändige Produktion. Daumen hoch!


VÖ: 23.08.2013
Format: CD/Tape
Genre: Punkrock, Pop, Noise, Rock
Spielzeit: ca. 43 Minuten
Label: 141records www.141records.de



Besetzung: 
Inez - Gesang; Bass
Lucas - Gitarre; Gesang
Knut - Schlagzeug; Gesang